d.o.o.r

oona kastner, voice & keys
dirk raulf, reeds

mein neues projekt mit der sängerin und pianistin oona.

minimalistische patterns, musique brut, repetitive strukturen, an der schnittstelle von lied und stille, zwischen minimal music, drone, noise und dark ambient.

sunn o))), steve lacy, alva noto, eliane radigue, diamanda galas, david sylvian, the swans, annette peacock, scott walker, neurosis, evan parker, merzbow, mark hollis standen pate.

das kleinstmögliche musikalische zwiegespräch - stimme, piano und wind instruments, ergänzt durch zurückgenommene elektronische landschaften.

ein liederabend von heute, zwischen schönheit und lärm, leidenschaft und reduktion.